Die Klasse O1 hat sich im Sachunterricht mit dem Thema “Bitburg” beschäftigt. In Bitburg gibt es viel zu entdecken.
Die Schüler*innen waren in der Stadt unterwegs und haben Fotos von besonderen Orten und Gebäuden gemacht.
Das waren z.B.
– die Römermauer
– die Liebfrauenkirche
– das Glockenspiel
– der Pferdebrunnen
– der Ziegenbrunnen
– der Brauereibrunnen

Bitburg hat eine lange Geschichte. Auch das war ein Thema.
Die Schüler*innen haben sich mit den Römern beschäftigt und mit der Geschichte von den “Bitburger Gäßestreppern”.

Zum Thema “Kunst in Bitburg” konnten die Schüler*innen ein römisches Mosaik als Puzzle zusammenlegen und Bilder nachmalen.

Der Maler Fritz von Wille

Hier hat Karen ein Bild nachgemalt, auf dem man den Maler Fritz von Wille sehen kann.

Karen hat mit Bleistift auch ganz vorsichtig das Gesicht, die Arme und die Hände eingezeichnet.

Hier sehen wir unten die Bilder von Jana und Martyna. Sie haben das Bild einer Landschaft nachgemalt. Der Künstler Fritz von Wille hat das alte Ölbild vor vielen Jahren gemalt.

Jana und Martyna haben sehr gut erkannt, wie das Bild aufgeteilt ist, wo der Baum steht und wo die Blumen auf der Wiese sind.

Bitburg als Thema im Sachunterricht