“Wir haben das Beste daraus gemacht.” So kann man wohl treffend zusammenfassen, was Eltern und Kolleg*innen zu unserer Schulentlassung in diesem Jahr gesagt haben. Und tatsächlich, es war trotz der sehr seltsamen Situation und der Hygiene-Vorschriften eine schöne Feier. Maximilien, Nils und Celina, die drei Schüler*innen, die in diesem Jahr unsere Schule verlassen und ihren Weg ins Arbeitsleben antreten, konnten eine kleine, aber feine Feier im Innenhof des Bitburger Schlösschens erleben. Mit Erinnerungen aus der Schulzeit und lobenden Beschreibungen der Lehrer*innen verabschiedete Schulleiterin Regina Mannitz die nun erwachsenen Schüler*innen. Segenswünsche von Pastor Jung sowie stimmungsvolle Musik von Benno Raabe, Anne Welz, Uli Hilsamer und Udo Gangolf durften natürlich nicht fehlen. Plakate an den Fenstern und winkende Schüler*innen der Notbetreuung im Obergeschoss der Schule sorgten für erstaunte Blicke. Schön, dass sich die Kolleg*innen vor Ort diese Abschiedsgrüße haben einfallen lassen.

Wer weiß: Vielleicht gibt es “nach Corona” noch ein großes Abschiedsgrillen? Dann, wenn sich alle wieder in die Arme schließen können, um sich wie gewohnt zu verabschieden. Wer weiß…?

Entlassfeier 2020