Im Sachunterricht hat sich die Klasse O1 mit dem Thema “Bitburg” beschäftigt. Dabei haben wir gemerkt, dass Menschen, die weniger Geld haben in Bitburg Hilfe bekommen.
Im “DRK Kleiderladen” bekommt man günstige gebrauchte Schuhe und Kleidung
Bei “Alibi” bekommt man gebrauchte Möbel, die viel weniger kosten als neue Möbel.
Und bei der “Tafel Bitburg” bekommen Menschen, die nicht genug Geld haben, für 2 Euro ganz viele Lebensmittel.

Zum Martins-Fest sind die Schüler*innen der Klasse O1 in die Rolle des Heiligen Martin geschlüpft. Sie haben von zu Hause Nudeln, Konservendosen und Duschgel mitgebracht. Von der Klassenkasse haben Sie im Supermarkt noch weitere Lebensmittel besorgt. Am Nachmittag vor unserem Martins-Fest sind wir dann alle zur Tafel gegangen. Eine Lehrerin musste unsere Spende sogar mit dem Schulnbus dorthin fahren, weil wir so viele Sachen hatten. Wir konnten nicht alles tragen.

Frau Garcon, die Vorsitzende der “Tafel Bitburg”, hat uns alles erklärt.
– Was bekommt man bei der Tafel? –> Zum Beispiel Obst, Gemüse, haltbare Lebensmittel und Hygieneprodukte
– Wer kann sich etwas dort abholen? –> Menschen, die nicht so viel Geld haben
– Was kostet das? –> Jede Familie bezahlt pro Abholung 2 Euro.
– Wann ist Abholung? –> Immer am Mittwoch
– Wieviele Familien kommen dorthin? –> Es kommen über 140 Familie und Senioren
– Wie viele Kinder kommen dorthin? –> Darunter sind über 100 Kinder

Weil dort so viele Kinder hin kommen und es auch bald Weihnachten ist, hat sich die Klasse O1 etwas überlegt. Die Schüler*innen wollen in der St. Martin-Schule Spielsachen sammeln und diese zur “Tafel Bitburg” bringen.
Wir haben im Unterricht ein Plakat erstellt und machen damit in allen Klassen Werbung. Wir fragen nach Spielzeugspenden. Auch ein Flyer für die Eltern soll helfen. Hoffentlich bringen viele Schüler*innen ein Spielzeug mit, was sie zu Hause nicht mehr benötigen.

Wichtig ist:
– Spielzeug verschenken ist freiwillig und wird mit den Eltern besprochen!
– Wir verschenken nur Spielzeug was ganz ist (noch funktioniert)!
– Wir verschenken nur Spielzeug was sauber ist!
Die O1 sammelt dann in der Schule alle Spielzeug-Spenden ein und bringt sie zur “Tafel Bitburg”. Dann kann das Spielzeug noch vor Weihnachten an die Familien verteilt werden.

Hier noch ein paar Fotos vom Besuch an St. Martin. Die Schüler*innen haben ein paar Sätze zu den Bildern geschrieben.

Wir teilen und helfen – wie St. Martin